Branchen     Unternehmensführung     Geschäftsmodell     Unternehmensfunktionen     Umsetzung

Methodisch verfügen wir in allen Modellierungsbereichen über umfassende Erfahrungen in der Anwendung gängiger Verfahren für das WO? und WIE? der unternehmerischen Ausrichtung. Diese legen wir je nach Aufgabenstellung jeweils für sich, aber auch im Zusammenhang, praxistauglich für eine zielgerichtete und wirtschaftliche Bearbeitung aus.

Markt Funktion / Position in der industriellen Wertschöpfungskette, Bestimmungsfaktoren der Marktausrichtung, Anwendung und Kundennutzen, Marktstrukturen, Marktteilnehmer, Marktzugang
Kunden Bestands- und Potentialkunden, weitere Typologien, Distributionskanäle, Absatzmittler, Regionalität, ABC-Analyse
Technologie Anwendungstechnik, Kern- und Hilfstechnologien für Entwicklung und Produktion
Produkte / Leistungen Geschäftsfelder, Portfolio, roadmaps, Eigenschaften / Nutzen, Pricing, Patente, Innovation, (Ziel-) Kostenorientierung, Komplexitätsmanagement nach innen und außen
Kompetenzen Kernkompetenzen / USP / KKV, Make and Buy, Engpässe und Flexibilität
Digitalisierung Massendaten, Datenschutz, Vernetzungsgrad, Kompatibiliät, Abhängigkeit, Industrie 4.0 (Bestimmungsfaktoren, Möglichkeiten, Grenzen)
Supply Chain Struktur der eigenen Wertschöpfungskette, Sourcing-Strukturen, Standort-Strukturen, Lieferverflechtungen, Nahtstellen-Management
Prozesslandschaft Aufgaben, Auftragstypen (Größe, Wiederholcharakter, wirtschaftlicher Beitrag), Kern- und Hilfsprozesse, Rolle in der Wertschöpfungskette (profit, corporate, service), zentrale / dezentrale Ausrichtung
Führungssystem Führungsstruktur, Führungsgrundsätze, Führungsverhalten, Teamarbeit
Zusammenarbeit Verbindung von Prozesslandschaft und Führungssystem, Verantwortlichkeit, Rollen, Systemmatrix
Finanzierung Eigen- / Fremd- / Mezzanine-Kapital, Bindungen, Sicherheiten, Kapitaldienstfähigkeit
Kritische Erfolgsfaktoren und Wettbewerbsvergleich




















































SP=1-CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)